Sommer-Highlight: Brot und Wein mit Max Kugel

Brot und Wein – das gehört zusammen! Jedes für sich genommen eröffnet schon eine Welt von Geschmack und Aromen, aber in Kombination sind beide wirklich wunderbar, vor allem, wenn beide aus besten Zutaten mit Leidenschaft und größter handwerklicher Sorgfalt bereitet worden sind.

Am Dienstag, 16. Juli 2019, um 19:30 Uhr findet unser Sommer-Highlight statt.

Max Kugel. Foto: privat

Mit der tatkräftigen Unterstützung des bekannten Bonner Brot-Bäcker Max Kugel werden wir uns auf eine kulinarisch-önologische Entdeckungsreise begeben. Moralische Unterstützung erhalten wir von dem evangelischen Pressepfarrer Joachim Gerhardt, der Gedanken zu den spirituellen Aspekten des Traumpaars Brot und Wein beisteuern wird.

Anmeldungen nehmen wir wie immer über Eventbrite entgegen: https://brotundwein2019.eventbrite.de
(Ticket regulär 36 Euro, Frühbucher 32 Euro)

Das sind die Slammer des 6. Bonner Wein-Slams

Diese Weinfreunde treten beim 6. Bonner Wein-Slam am 28. Juni 2019 an:

Zur Kommunikation kam Thomas Kuhlow als Offizier der Bundeswehr. Nach einem Einsatz in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Bundesministeriums für die Verteidigung in Berlin folgten Volontariate bei Radio, TV und BILD Zeitung in Berlin und ein Abendstudium als Public Relations Berater (DAPR). Nach beruflichen Stationen in Verwaltung und Politik wechselte er 2008 in die Industrie. Kommunikation ist für ihn Brücke zwischen Menschen und zu Themen. Wir sind gespannt, wie er diese Brücke zwischen dem Wein und dem Publikum schlagen wird!

Wilfried Lülsdorf ist ein Vollblutjournalist. Geboren auf der Sonnenseite des Rheins (in Beuel) hat er in Bonn studiert und als Wirtschaftsjournalist für WirtschaftsWoche, Stern, Forbes, Focus, impulse und die Verlagsgruppe Handelsblatt gearbeitet. Seit einem Jahr ist er Chefredakteur und Mitglied der Geschäftsführung bei der Agentur muehlhausmoers corporate communications gmbh. Lülsdorf ist verheiratet, hat zwei Söhne und zwei Enkel. Wein ist für ihn eine andauernde Entdeckungsreise: Keine Reise ohne Weinentdeckung. Beim Wein-Slam macht er mit, weil eine seine schönsten Entdeckungen mit anderen teilen möchte.

Magnus Knipp hat in Bonn und Köln studiert. Der Betriebswirt ist heute Leiter Controlling bei einem Logistik-Unternehmen in der Region. Privat engagiert er sich mit Gleichgesinnten beim „Bonn Betlehem Soccer Club“, der das Youth-Center der salesianischen Schule in Betlehem unterstützt. Durch sportliche Aktivitäten erhalten Kinder und Jugendliche die Chance zu Entwicklung und Ausbildung – unabhängig von Nationalität, Herkunft und Religion. Wie dieses Engagement auch mit Wein in Verbindung steht, erklärt er uns beim Bonner Wein-Slam.

Julian van Well ist gebürtiger Bonner und in Sankt Augustin/Meindorf aufgewachsen. Nach dem BWL-Studium an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg studiert er derzeit in Odense/Dänemark International Business and Marketing. Außerdem jobbt er in der Marketingabteilung eines Tochterunternehmens eines großen amerikanischen Flugzeugbauers. Der leidenschaftliche Tennisspieler hat eine Passion für Luftfahrt und Freude am Erkunden fremder Länder und Kulturen. Selbstverständlich stammt auch der Wein, den er beim Wein-Slam präsentieren wird, aus dem Ausland.

Der Wein-Slam ist schon fast ausverkauft! Die letzten Karten gibt es unter https://weinslam2019.eventbrite.de.

Fotos: privat

 

6. Bonner Wein-Slam am 28. Juni 2019

Wer entthront den amtierenden Bonner König der Wein-Slammer Peter Kespohl, der vergangenes Jahr den 5. Bonner Wein-Slam gewann? Diese Entscheidung fällt Ende des Monats im Podium 49.

Beim Bonner Wein-Slam am Freitag, 28. Juni 2019, treten wieder vier Slammer vor das Publikum, um es von einem Wein ihrer Wahl zu überzeugen.

Wir haben Vorträge erlebt, kleine Lesungen und Mitmachaktionen. Eins haben alle gemeinsam: Sie mögen Wein. Aber nicht Rebsorte, Oechslegrad, Alkoholgehalt oder Etikett entscheiden diesen Wettbewerb – was am Ende zählt, ist einzig das beste „Gesamtpaket“ aus Wein, Weinliebhaberin und Präsentation. Denn zuletzt bestimmt das Publikum mit allen seinen Sinnen, wer sich Bonns Weinslam-Champion nennen darf.

Los geht es um 19:30 Uhr. Karten kosten 27 Euro. Karten gibt es unter: https://weinslam2019.eventbrite.de

Foto: Volker Lannert