Freut Euch auf zwei neue Weinseminare im Frühling

Wir haben zwei neue Wein-Events für Euch in der Pipeline. Gerade sind die Ankündigungsseiten bei Eventbrite online gegangen.

Einfach Riesling – ein Heimatabend für Genießer

ist das Thema am Mittwoch, 19. April 2017, Beginn: 19 :30 Uhr im Podium 49, Schloßstraße 49, 53115 Bonn.

Dieser Abend ist eine Hommage an den Riesling, für viele die Königin der Rebsorten. Riesling ist die verbreitetste und wohl auch „typischste“ deutsche Rebsorte. Riesling-Weine sind überaus vielfältig und verraten viel über ihre Herkunft und diejenigen, die sie produziert haben. Wir stellen diese Vielfalt exemplarisch vor und helfen bei der Orientierung. Klar, dass es dabei einiges zu probieren geben wird. Also lasst das Auto stehen und habt keine Angst vor ein bisschen Säure im Wein. Das gehört so!

Karten gibt es online unter: https://einfachriesling.eventbrite.de

Foto: Grapes von Roberto Verzo CC BY 2.0 https://flic.kr/p/d8xkFJ

Nicht nur für unsere studentischen Fans heißt es am Donnerstag, 11. Mai 2017, um 19:30 Uhr im Podium 49, Schloßstraße 49, 53115 Bonn wieder

Der Bachelor ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken!

Der Bologna-Prozess hat das Studium entzaubert und rationalisiert, aber der Kampf ist noch nicht verloren! Wir retten, was laut Volksmund seit jeher untrennbar zum Studentenleben gehört – den akademischen Weingenuss! Mit einer „Schlüsselkompetenz-Ausbildung“, die diesen Namen verdient, vermittelt diese Lehrveranstaltung dem studentischen Nachwuchs Parkettsicherheit im Umgang mit Wein und damit mit einem Kulturgut ersten Ranges.

Bitte beachten Sie: Diese Lehrveranstaltung basiert auf praktischen Übungen. Daher besteht Anwesenheitspflicht!

Teilnehmen kann natürlich jeder, der mehr über Wein erfahren möchte.

Karten gibt es online unter: https://wein-bachelor-mai-2017.eventbrite.de

Der Nachwuchs rockt den 2. Bonner Wein-Slam

dscn1397
Hausherr Ralf Karabasz begrüßte das Publikum und führte in den Abend ein.
dscn1402
Durch den Abend führte der Erfinder des Bonner Wein-Slams, Dr. Andreas Archut.
dscn1405
Dr. Ulrich Meyer-Doerpinghaus schlug die Brücke von der Rheinromantik zum Spätburgunder.
dscn1408
Michael Stamm, frisch gebackener Master-Absolvent der Physik, warb für Blanc de Noirs, der Weißwein und Rotwein zugleich ist.
dscn1422
Mathematik-Dozent Dr. Thoralf Räsch begeisterte nicht nur für den spanischen Rioja, er verhalf dem Publikum auch zu einer mathematischen Perspektive auf den Wein.
dscn1435
Wolfram Schmuck präsentierte zwar einen astreinen und klaren Barbera, brach dabei aber auch eine Lanze für aromatisierte Varianten vom Glühwein bis zum Sangria.

Das Publikum hatte die Qual der Wahl – vier Slammer präsentierten sich und einen Lieblingswein beim 2. Bonner Wein-Slam im Podium 49 in der Bonner Südstadt und eil dscn1440ten dabei von Höhepunkt zu Höhepunkt: Ob Rheinromantik, Önologie, Mathematik oder Trinksitten in fernen Ländern – für jeden war was dabei. Am Ende musste das Publikum eine Wahl treffen, und diese erfolgte passenderweise mit Korken, die in Weinkühler geworfen wurden. Auch wenn das Ergebnis sehr knapp ausfiel: Am Ende stand der Sieger des Abends fest: Michael Stamm erhielt den Lorbeerkranz und einen randvoll mit Weingummi gefüllten Pokal als Trophäe.

Der Geisteswissenschaftler Dr. Ulrich Meyer-Doerpinghaus nahm das Publikum mit auf eine Reise ins Rheinland des 19. Jahrhunderts. Dabei rezitierte er aus seinem Rheinromantik-Buch „Am Zauberfluss“. Sein Slam-Wein: der „Unkeler Funkeler“, der schon vor 150 Jahren die Romantiker begeisterte.

Michael Stamm, der von Hamburg zum Studium nach Bonn kam, berichtete von seinen ersten Erfahrungen mit Wein und der Entdeckung eines Weins, der auch Weißweintrinkern den Genuss von Rotwein ermöglicht: Der Blanc de Noirs, der aus Rotweintrauben gekeltert wird, hat seine helle Farbe von der schnellen Abtrennung des klaren Traubensafts von den Schalen, die den roten Farbstoff enthalten.

Mathematik-Dozent Dr. Thoralf Räsch begeisterte nicht nur für den spanischen Rioja, er verhalf dem Publikum auch zu einer mathematischen Perspektive auf den Wein und demonstrierte anschaulich, wie viel Mathematik im Rebensaft steckt.

Wolfram Schmuck, der kurzfristig für eine Teilnehmerin eingesprungen war, teilte seinen reichen Erfahrungsschatz in Sachen Wein mit dem Publikum – und brach eine Lanze für wohl zubereitete Mischgetränke wie Glühwein und Sangria – nicht zuletzt wegen der vielen Vitamine…

Siegerehrung für Michael Stamm.
Siegerehrung für Michael Stamm (li.). Foto: Podium 49

Am Ende des Abends waren alle vier Slammer Gewinner, denen das Publikum dankbar Applaus für ihre gelungenen Darbietungen spendete. Zur Belohnung gab es für jeden eine edle Flasche Wein „vom Haus“. Das Publikum war sich einig: Das muss wiederholt werden. Und da der Advent-Slam eine reine Männerbesetzung hatte, soll es beim nächsten Mal einen „Girls Slam“ geben. Erste Kandidatinnen fanden sich schon am Abend bereit, daran teilzunehmen. Im kommenden Frühjahr geht der Wein-Slam in die nächste Runde.

Bonner Wein-Slam geht in die zweite Runde

slam2016neuSave the date:

Freitag, 2. Dezember 2016, 19:30 Uhr, Podium 49

Advent, Advent – das bedeutet besinnliche Stunden im Kreis der Familie. ODER: Ein weiterer fulminanter Abend im Zeichen kommunikationsfreudiger Weinbegeisterung für jedermann.
Ihr habt es so gewollt: Der Bonner Wein-Slam geht in die zweite Runde. Entdecken Sie neue Weine, interessante Menschen und überraschende Perspektiven auf eines der ältesten Kulturgüter der Welt.
Weitere Informationen und Tickets: 

1. Bonner Wein-Slam – die Premiere war ein voller Erfolg

Es ist wohl nicht übertrieben, wenn man sagt, der erste Bonner Wein-Slam war ein voller Erfolg. Das Konzept ist aufgegangen, davon konnten wir uns am vergangenen Freitagabend überzeugen. Wir haben außerdem viele positive Rückmeldungen von Teilnehmern und Besuchern erhalten. Mein ganz herzlicher Dank gilt unseren vier mutigen Weinslammern, allen Helfern und dem großartigen Publikum.

Wer den Slam verpasst hat, kann sich dank des ausführlichen Blogberichts von Stephanie Müller und des heute im General-Anzeiger Bonn erschienenen Artikels selbst ein Bild von diesem feucht-fröhlichen Abend machen.

13886908_1558668531107115_8123569945754433168_nIch habe es ja schon am Freitag zur vorgerückter Stunde gesagt: „Das müssen wir nochmal machen!“ Und da nach dem Slam vor dem Slam ist, mache ich mir auch schon Gedanken, wie der 2. Bonner Wein-Slam gestaltet werden kann. Selbstvorschläge, Freiwilligenmeldungen und Denunziationen von potentiellen Slammern werden ab sofort auf den bekannten Kommunikationskanälen entgegengenommen. Dasselbe gilt für Interessensbekundungen. Wenn Ihr in unseren Verteiler aufgenommen werden wollt, schreibt einfach eine Mail an andreas.archut@wasmitwein.de.

1. Bonner Wein-Slam – ausverkauft!

Bonner Wein-Slam 2016Die Formel für dieses Event ist ebenso einfach wie überzeugend: 4 Slammer + 4 Weine = ein wunderbarer Abend! Beim 1. Bonner Wein-Slam treten zum ersten Mal vier unterschiedliche Persönlichkeiten an, um das Publikum vom Rebensaft ihrer Wahl zu überzeugen. Eins haben sie gemeinsam: Sie mögen Wein. Aber nicht Rebsorte, Oechslegrad, Alkoholgehalt oder Etikett entscheiden diesen Wettbewerb – was am Ende zählt ist einzig das beste „Gesamtpaket“ aus Wein, Weinliebhaber und Präsentation. Denn zuletzt bestimmt das Publikum mit allen seinen Sinnen, wer sich als erster Bonns bester Wein-Slammer nennen darf.
Freitag, 5. August, 20 Uhr im podium49, Schloßstr. 49, 53115 Bonn
Die Veranstaltung ist inzwischen ausverkauft. Es gibt eine Warteliste.